Dirigent Manuel Wagner

Manuel Wagner

Geboren 1981, verheiratet, 3 Kinder, aufgewachsen in Laufenburg/Baden, wohnhaft in Albbruck.

Als Sechsjähriger begann seine musikalische  Laufbahn mit dem ersten Klavierunterricht, mit 9 kam die Trompete dazu. Während der Schulzeit spielte er als Pianist und Trompeter in verschiedensten Formationen und sammelte in vielen Musikrichtungen wichtige Erfahrungen.

Er studierte Trompete (Jazz) an der Zürcher Hochschule der Künste bei Daniel Schenker und schloss das Studium 2009 mit dem Lehrdiplom ab. Studienbegleitend besuchte er mehrere Jahre Unterricht bei Prof. Claude Rippas (klassische und Barocktrompete) sowie Tony Kurmann (Blasorchesterdirektion).
Nach seinem Diplomabschluss gründete er seine eigene Musikschule, welche auf die Ausbildung des Blasmusiknachwuchses spezialisiert ist. Die Freude am Musizieren steht für ihn im Vordergrund.
Er unterrichtet Trompete, Improvisation, Musiktheorie und dirigiert die schuleigenen Kinder- und Jugendorchester. Seit 1. Januar 2016 ist er zudem Schulleiter der Jugendmusikschule Bad Säckingen.

Vor dem Engagement  bei der Spielgemeinschaft Kaiserstuhl-Hohentengen dirigierte er den Musikverein Gurtweil sowie die Stadt- und Feuerwehrmusik Laufenburg.  Seit 2013 ist er als stellvertrender Verbandsdirigent beim Blasmusikverband Hochrhein aktiv.

Bläserisch verwirklichen kann er sich vor allem als Trompeter der Band Blechsach mit welcher er im Jahr 2015 den Wettbewerb "Blechduell" des Südwestrundfunks Baden-Württemberg gewinnen konnte.